Business Brunch „Aktuelle Trends in der additiven Fertigung“ am 01.06.2017

Überblick - Prozesse - Verfahren - Materialien

Das Produktionsverfahren der additiven Fertigung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Nachdem additive Fertigungsverfahren lange Zeit v.a. für den Prototypenbau eingesetzt wurden, werden nun vermehrt generativ gefertigte Bauteile in Kleinserien produziert und mittlerweile selbst in sensiblen Bereiche wie der Luftfahrt oder der Energieerzeugung eingesetzt. Grund hierfür ist neben beeindruckenden Fortschritten in der Prozesstechnologie auch das stetig zunehmende Spektrum an Materialen, die generativ gefertigt werden können.

In letzter Zeit hat es insbesondere im Bereich des Metal-3D-Druck einige interessante Neuerungen gegeben. Dies wollen wir als Anlass nehmen, um die Produktionstechnik-Unternehmen der Region Stuttgart über Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsvoraussetzungen für additive Fertigungsverfahren zu informieren und Ansätze zur Erstellung der erforderlichen Datenmodelle aufzeigen.


Das entsprechende Programm befindet sich im Anhang.

Datum und Uhrzeit: 1.6.2017; 9.30 Uhr – 11:30 Uhr; Start MANUFUTURE-BW Messetaxi „Professionell“ um 12.00 Uhr (Ende ca. 14.15 Uhr).
Ort: Region Stuttgart Lounge, Messe Stuttgart
Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens 26.5.
Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten kostenfreien Zutritt zur Moulding Expo.
https://buchungssystem.regionstuttgart.de/index.php?view=book_appointment&record=2efedb60-cbe3-72c9-c564-58ecbce3fa47

Weitere Informationen