Arena of Integration 2017 zur Motek vom 09. - 12.10.2017

Die Philosophie der diesjährigen Arena of Integration ist, anhand eines zu personalisierenden Werkstücks, einer Taschenlampe, die Integrationsfähigkeit unterschiedlichster Kernkompetenzen in einer durchgängigen Wertschöpfungskette noch mehr zu verdeutlichen. Die Eingabemöglichkeit seines Namens sowie die Auswahl einer Farbe bedingt einen davon abhängigen Prozess mit Übergabe von Daten, deren Analyse bzw. Auswertungen. Diese werden an die miteinander vernetzten Komponentenanbieter innerhalb des Umlaufsystems übermittelt, um unter anderem entsprechende Reparatur- und Controlling-Schleifen zu initiieren.

Weiterlesen: Arena of Integration 2017 zur Motek vom 09. - 12.10.2017

Kompetenz- und Innovationszentren der Region Stuttgart

Innovationsfähigkeit ist für die Unternehmen der Hightech-Region Stuttgart ein zentraler Wettbewerbsfaktor. Sie müssen in immer kürzeren Zeitabständen innovative Produkte am Markt anbieten, um weltweit konkurrenzfähig zu bleiben. Gerade kleine und mittlere Technologieunternehmen müssen dafür zukünftig noch enger mit geeigneten Partnern zusammenarbeiten, um bei immer komplexeren Anforderungen bestehen zu können.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (wrs_kompetenzzentren_2016_09.pdf)WRS Kompetenzzentren[ ]477 Kb

Weiterlesen: Kompetenz- und Innovationszentren der Region Stuttgart

LMBW goes Brasilien

Eingeladen durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau war das Landesnetzwerk Mechatronik BW vom 27.11. – 03.12.2016 auf einer Delegationsreise nach Brasilien mit von der Partie. Dabei ging es nach Curitiba, Paraná und Santa Cantarina, um mit den Anwesenden über Industrie-4.0-nahe Themen zu diskutieren sowie gegenseitige Erfahrungen als auch Umsetzungen auszutauschen.

Weiterlesen: LMBW goes Brasilien

„Cluster-Brunch“ mit Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat sich am 7. November 2016 mit den Managern der Spitzencluster und wichtiger Cluster-Initiativen und Netzwerke des Landes getroffen, um mit ihnen über Zukunftsthemen und aktuelle Weichenstellungen für die Clusterpolitik des Landes zu diskutieren.

Weiterlesen: „Cluster-Brunch“ mit Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut

Unser neues Mitglied: Rohwedder Marco Assembly GmbH

Die 1956 gegründete Rohwedder Macro Assembly GmbH, mit Sitz in 88697 Bermatingen am Bodensee, ist ein führender Anbieter von Systemlösungen im Bereich der Automatisierungstechnik. Rohwedder konzipiert und erstellt nach kundenspezifischen Anforderungen komplexe teil- und vollautomatische Montagelinien zur Herstellung unterschiedlichster Baugruppen und Systemen.

Weiterlesen: Unser neues Mitglied: Rohwedder Marco Assembly GmbH

Unser neues Mitglied: HORO Dr. Hofmann GmbH

Die HORO Dr. Hofmann GmbH fertigt unter anderem für Laboreinrichtungen und Industrie Wärme-, Vakuum und Trockenschränke, Trockenkammern, Trockenöfen, Befeuchtungskammern, Temperkammern und komplette Trockenanlagen und liefern sie an Kunden in aller Welt!

Weiterlesen: Unser neues Mitglied: HORO Dr. Hofmann GmbH

Zweite SmartGrids-Gespräche 2016 in Stuttgart

Zum zweiten Mal fanden mit Unterstützung des Landesnetzwerk Mechatronik BW am 09. Juni in Stuttgart an der Hochschule der Medien die SmartGrids-Gespräche statt.

Die Gespräche standen dabei im Zeichen der Digitalisierung der Energiewende in Bezug auf die Digitale Agenda der Energiewirtschaft des BDEW. Es wurde bei den SmartGrids-Gesprächen in Stuttgart über aktuelle Best-Practices und Entwicklungen der Digitalisierung gesprochen.

Weiterlesen: Zweite SmartGrids-Gespräche 2016 in Stuttgart

we meet Liebherr: … soweit uns die Füße tragen

Nun wollten wir es als Landesnetzwerk Mechatronik BW mal wirklich wissen. Sind wir in der Lage, das Liebherr-Werk in Biberach ohne Blasen an den Füßen als Werksführung zu durchqueren. Immerhin hatten wir uns als Verstärkung ein namhaftes Team aus 23 Personen aus 16 Unternehmen, von leitenden Funktionen bis hin zur Geschäftsführungsebene, zusammengestellt. Leider nicht ganz, am Ende wurden wir mit einem Bus wieder an unsere Ausgangsstelle zurückgebracht, dem Ausbildungszentrum. Dort fand am 31.05.2016 ein Meeting in Form einer „Open Discussion“ statt.

Weiterlesen: we meet Liebherr: … soweit uns die Füße tragen

Brasilianische Delegation im Rausch der Industrie 4.0-Sinne

Wie effizient, wie informativ kann ein Zwischenstopp einer Delegation aus Brasilien mit Fokus „Industrie 4.0“ gestaltet werden, wenn diese vorher schon auf einer Hannover Messe war? Nun ja, auf einer Messe kann man viel sehen, staunen, informieren. Aber steht genügend Zeit zur Verfügung, mit den entsprechenden Industrievertretern ausführliche Gespräche zu führen, miteinander zu diskutieren, in einen Erfahrungsaustausch einzutreten, nicht einzeln, sondern in einer Gruppendynamik?

Weiterlesen: Brasilianische Delegation im Rausch der Industrie 4.0-Sinne

Control 2016: Präsenz durch Mitglieder

Mit den Produkten und Leistungen von 914 Ausstellern aus 31 Nationen konnte sich die 30. Control, die vom 26. bis 29. April 2016 in der Landesmesse Stuttgart stattfand, erneut bestens in Szene setzen. Zum 30. Geburtstag machte die Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung einmal mehr den Qualitäts-Aspekt in der Industrie4.0 - Welt erlebbar. Denn wie keine andere technische Fachmesse weltweit steht die Control für die praxisnahe Präsentation von Hard- und Software zur industriellen Qualitätssicherung in allen relevanten Produktions- und Distributions-Bereichen der Unternehmen.

Weiterlesen: Control 2016: Präsenz durch Mitglieder

TIM Consulting: Technologie- und Innovationsmanagement

Diesen Aspekt haben wir auf unserer Einleitungsseite bereits erwähnt und wollen in diesem Zusammenhang unseren Innovationsmanager des Landesnetzwerk Mechatronik BW, Prof. Dr. Thomas Abele, erwähnen, der sich unter anderem auf dem Gebiet des Technologie- und Innovationsmanagements mit seinem Unternehmen TIM-Consulting spezialisiert und einen Namen gemacht hat.

Weiterlesen: TIM Consulting: Technologie- und Innovationsmanagement

mav Innovationsforum 2016 - die Techniktrends live on stage

Mehr als 700 Besucher haben sich auf dem 8. mav Innovationsforum am 14. April 2016 in Böblingen über die neuesten Trends in der Zerspanungs- und Automatisierungstechnik informiert. Über 40 marktführende Hersteller präsentierten dort ihre Top-Innovationen des Jahres. Und wir als Landesnetzwerk Mechatronik BW haben uns natürlich die Chance nicht entgehen lassen, ebenfalls präsent zu sein.

Weiterlesen: mav Innovationsforum 2016 - die Techniktrends live on stage

Weitere Informationen