IPO.Plan GmbH: Fabrikplanung 4.0 zum Mitmachen am 09.10.2014

  • Drucken

Industrie 4.0 stellt Planer und Entscheider der Fabrik- und Produktionsplanung vor neue Herausforderungen. Kostendruck und Umweltanforderungen erfordern planerische Antworten. Intelligente Module aus Industrie 4.0 verlangen ihr digitales Planungsgegenstück. Welche Wege sind möglich?

 

Darauf gaben die Experten und Referenten aus der Industrie konkrete Antworten. Fallbeispiele und Kundenstudien wurden in Workshops aufgezeigt. Parallel dazu fand das User-Meeting statt. Die Teilnehmer hatten die Chance, die Experten-Werkzeuge besser kennenzulernen und die zukünftige Entwicklung mit zu gestalten.

Key Note-Sprecher Klemens Benz, Produktionsplanung Motoren, Daimler AG, sprach zum Thema "Ist Digitale Planung Alltag oder Ausnahme?" Er zeigte Parallelen zwischen der Veränderung, die die Landwirtschaft in den letzten 100 Jahren durchlebte und der Planungswelt auf. Zu den weiteren Referenten gehörten

Julia Hayer - Plant Development/ Daimler AG, Franz Weghofer - Leitung Digital Factory/ Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Tobias Lanner - Geschäftsleitung Lanner Anlagenbau, Philip Lacher - Digitale Montageplanung/ Daimler AG und Jörg Arnold - Vertrieb/ Hoffmann Maschinen- und Apparatebau.

Mit schwäbischen Spezialitäten und guten Gesprächen endete das 4. IPO.Innovations-forum.

Wir laden Sie schon jetzt zur nächsten Veranstaltung am 15. Oktober 2015 ein!